Bodnik Bows Slick Stick



Beschreibung



Das sagen unsere Kundinnen über diesen Bogen


Franzi über ihren Slick Stick


Ich schieße den Slick Stick von Bodnik Bows mit 25# auf 28" Auszugslänge.

 

Ich wollte einen weichen Bogen, den ich mit wenig Kraftaufwand schießen kann und der trotzdem Spaß macht - keine Gurke, bei der man Sorge hat, dass der Pfeil auf halbem Wege verhungert oder bei einem Treffer vom Ziel abprallt.

Der Slick Stick ist relativ kurz und leicht, was ich insbesondere im Gelände schätze - der Bogen ist für mich im Parcours kein "Gepäckteil", von dem ich das Gefühl habe, es "mitschleppen" zu müssen, weil es ewig schwer ist.

Außerdem finde ich den Slick Stick optisch ansprechend.

 

Die 25#, die ich schieße, reichen mir völlig aus - ich würde auch weniger schießen, wenn trotzdem ein gutes Schussergebnis- und -gefühl dabei herumkommt. Es muss auch mal ein weiterer Schuss drin sein, aber der Bogen soll eben auch für mehr als 15 Schuss am Stück Spaß machen..

Das ist übrigens der Grund, warum ich zum Slick Stick gewechselt bin: Mein erster Bogen war mir mit 30# zu schwer und auch im Design und seiner ganzen Art zu plump. Das Schießen selber und der Spaß dabei sind mir persönlich wichtiger als das Treffen, das war mit dem alten Bogen nicht gegeben.

 

Kurz gesagt: Der Slick Stick ist funktional, praktisch und gleichzeitig schön. Ich brauche den Bogen nicht, um mich darzustellen, sondern ich brauche einen Begleiter, der nicht aufträgt. Er muss nicht mit Design protzen, sondern funktionieren.

 

Falls euch das ähnlich geht, solltet ihr den Slick Stick einfach mal ausprobieren und schauen, ob er euch genauso liegt wie mir.